Head Office +49(231) 5844 2885

Geschwister-Schollstr. 18-20, 44135 Dortmund

08.00 to 18.00 Monday to Friday

Unsere Genderprojekte

Frauencafé

Während die Kinder jeden Montag zwischen 16:00 und 17:30 Uhr spielen, sind auch die Mütter fleißig. Im Frauencafé treffen sich Frauen, um bei Kaffee, Tee und Keksen verschiedenen Themen des Alltags zu besprechen und sich auszutauschen. Kommen Sie und sprechen Sie mit.

Mehr Lesen

Alleinerziehende Mütter

Ein Treff für alleinerziehende Mütter mit Migrationshintergrund Alleinerziehende Mütter mit Migrationshintergrund stehen oft vor besonders großen Herausforderungen in ihrem Alltag hier in Deutschland. Mangelnde Kenntnisse der deutschen Sprache, soziale Isolation, fehlende Kenntnisse über das deutsche Schulsystem und viele andere Faktoren stellen unüberwindbare Hürden für eine erfolgreiche Integration dar. An dieser Problematik setzte der Frauenkurs für…

Mehr Lesen

Internationale Frauentag

„Die Gender Agenda kommt in Schwung“ Februar 2013 „Die Geschichte von dem Frauenkampf für Gleichberechtigung gehört zu keiner einzigen feministischen Gruppe oder Organisation, sondern beruht auf gemeinsamen Bemühungen über die Menschenrechte“ Wir, die Frauen in AfricanTide e.V. enehmen auch Teil Jahrlich am internationalen Frauen Tag mit vielfältigem Beitrag. Zielgruppe des Projekts sind die folgenden Personen…

Mehr Lesen

Impress Day 2014

{:de}Im Jahr 2011 entstand in Zusammenarbeit von VMDO e.V. und AfricanTide Union e.V. das Mai-Job Café, mit dem Ziel Frauen mit Migrationshintergrund zu unterstützen, zu fördern und in den Arbeitsmarkt zu (re-)integrieren. Die alltäglichen Herausforderungen der Frauen sind enorm. Beginnend mit der Organisation von der Kinderbetreuung, der Überwindung von Sprachbarrieren, fehlender Anerkennung von Bildungsabschlüssen, endend…

Mehr Lesen

Internationale Frauenwoche 2016

{:de}Die internationale Frauenwoche zur Feier des Frauentages ist vorbei. Die internationale Frauenwoche zur Feier des Frauentages am 8. März ist vorbei und wir sagen: Danke. Danke für das zahlreiche Erscheinen und die Partizipation. In Anbetracht der Tatsache, dass die Gemeinschaft der Frauen in Dortmund mit der Aufnahme geflüchteter Menschen noch diverser geworden ist, ist das…

Mehr Lesen