• Gallery

Afrikas Resilienz und Relevanz

Mai 23 - 25, 2020 | Ab 11.00 Uhr
Afrika Haus Dortmund

Auf einer besseren und nachhaltigen Zukunft ...

Die Veranstaltung zum Tag der Afrikanischen 2020

AfricanTide Union veranstaltet vom 23. bis 25. Mai 2020 ihre 10. Jahreskonferenz als integraler Bestandteil der Agenda 2063 der Afrikanischen Union im Afrika Haus Dortmund.

AfricanTide wird auf der Konferenz einen kohärenten Überblick über die Beteiligung und Wahrnehmung der Diaspora an der afrikanischen Entwicklung bieten.

Das Konferenzprogramm umfasst verschiedene Themen wie Bildung, Unternehmertum, Jugendliche, Frauen, Investitionen in Afrika und viele andere mehr in ihrem Kontext. AfricanTide ist dankbar für themenbezogene Fallstudien, konkrete Projektrealisierungen, Länderszenarien, Trendanalysen und Beschreibung von Hindernissen, die von der afrikanischen Diaspora und den Regierungen gelöst werden müssen.

Submit your paper

African Union Event 2020

Sie werden hiermit herzlich eingeladen, ein Abstract für die Veranstaltung der Afrikanischen Einheit 2020 im Afrika Haus in Dortmund über unsere Einreichungsplattform oder per E-Mail bis zum 20. April 2020 für mündliche Präsentationen und Posterpräsentationen einzureichen.

Das diesjährige Thema lautet "Afrikas Resilienz und Relevanz".

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie einer der Redner sein könnten, der sich auf  ein Thema konzentriert.

Die Präsentationsdauer beträgt 15 Minuten mit 5 Minuten Frage- und Antwortzeit. Die Podiumsdiskussion (an der alle Redner teilnehmen) findet, wie im beigefügten Dokument statt.

A wonderful Team awaits you!

Samstag, den 23ten Mai

Jugend und Entwicklung

Afrika hat weltweit die jüngste Bevölkerung mit über 40 % der Menschen unter 15 Jahren, während etwa 20 % der Bevölkerung zwischen 15 und 24 Jahren alt sind. 65 % ihrer über 1,2 Milliarden Einwohner sind unter 35 Jahre alt. Bis 2050 steigt die Bevölkerung Afrikas von heute 1,2 Milliarden auf 2,4 Milliarden.

Der Konferenzteil „Jugend“ konzentriert sich auf die Stärkung der aktiven Fähigkeiten der jungen afrikanischen Diaspora Europas zu Selbstorganisation und Teilhabe. Wir schaffen einen Raum für generationenübergreifenden Dialog und Schaffung kollektiver Strategien, um nachhaltige Lösungen in Fragen zur Jugendförderung zu konzipieren

Samstag den, 23ten Mai

Frauen und Entwicklung

Die Feierlichkeit der Schwesternschaft - das letzte Jahr der afrikanischen Frauendekade (2010-2020).

Die Afrikanische Frauendekade (AWD) 2010-2020 wurde 2010 als Ergebnis der Vierten Weltfrauenkonferenz der Vereinten Nationen ins Leben gerufen, um die Rechte von Frauen auf Landes-, regionaler und panafrikanischer Ebene zu fördern. Was ist bereits erreicht, und was muss in Zukunft getan werden?

Sonntag, den 24ten Mai

Frieden und Gemeinschaftsaufbau

die rolle der afrikanischen union bei friedenssicherungseinsätzen

Community-basiertes Konfliktmanagement und -lösung

Wie engagiert sich die Zivilgesellschaft? die Förderung friedlicher und integrativer Gesellschaften!

Das Versprechen der Migration und die hässliche Wahrheit dazu

Montag, den 25ten Mai

Bildung & finanzielle Inklusion

Bis zum Jahr 2100 wird fast die Hälfte der jungen Menschen auf der Welt Afrikaner sein und eine Schlüsselrolle in der sozialen und wirtschaftlichen transkontinentalen Entwicklung spielen, indem sie nachhaltige und widerstandsfähige Gesellschaften aufbauen. Zur gleichen Zeit hat Afrika südlich der Sahara laut UNESCO die höchsten Bildungsausschlussquoten. Jedes dritte Kind, jede Jugend und jeder Jugendliche sind nicht in der Schule - wobei Mädchen eher ausgeschlossen sind als Jungen.

Chancen für die finanzielle Diaspora-Unterstützung und für die finanzielle Inklusion der Diaspora

Nach Angaben der Weltbank stiegen die weltweiten Überweisungen der Diaspora nach Afrika   im Jahr 2018 um fast 10 Prozent auf 46 Milliarden US-Dollar. Dies verdeutlicht die Auswirkungen der Diaspora auf Wirtschaftswachstum, Armutsbekämpfung, verantwortungsvolle Staatsführung, kulturelle und soziale Entwicklung ihrer Herkunftsländer.

 

Montag, den 25ten Mai

Economic Roundtable

  • Runder Tisch zu ausgewahlten Ländern
    • Schaffung eines globalen Wandels durch transnationales Unternehmertum
    • Sektorenübergreifende und sozial verantwortliche Investitionen
  • Die neue einheitliche Handelswährung des ECO – finanzielle und sozialkulturelle Vorteile und Risiken
  • Das Potenzial von Knowledge Management (KM), Künstlicher Intelligenz (KI) und digitaler Transformation (DT)
  • Globaler Transfer Afrikanischer Inhalte
    • Investitionsziel Afrika
    • die vierte industrielle Revolution
Afrika Haus | Körnebachstraße 50 - 52, 44143 Dortmund

Afrika Haus Dortmund

Das Haus besteht aus einer Arbeitsgemeinschaft von lokalen Akteuren, die gemeinsam daran arbeiten Ziele zu realisieren. Im Afrika Haus treffen sich Interessenvertreter aus Bildung, Politik, öffentlicher Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zum wertschätzenden Austausch und Dialog.

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Unser Hauptsitz

Körnebachstr. 50 - 52
44143 Dortmund
Tel.: +49 231 5844 2885
Fax: +49 231 5844 2886

Hauptstadtbüro

Unter den Linden 10
10117 Berlin
Tel.: +49 30 700 140 370
Fax: +49 30 700 140 150

Hamburger Branch

Neuer Wall 10
20354 Hamburg
Tel.: +49 40 822 153127
Fax: +49 40 822 153010

© 2010 AfricanTide Union. All Rights Reserved