• Gallery

Zugeschnitten auf den Qualifikationsbedarf in Nigeria sollen Weiterbildungsangebote entwickelt und implementiert werden, auf die die methodisch-didaktischen Curricula sowohl in Deutschland als auch in Nigeria anwendbar sind. Projektschwerpunktesind die Ausbildung von Solartechnikern, Fördermaßnahmen zur Erreichung einer nachhaltigen selbstständigen Erwerbstätigkeit sowie die Begleitung und Integration in die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung.

Zunächst werden 15 Meister-Trainer ausgebildet, die dann in zwei weiteren Ausbildungsabschlüssen insgesamt 48 Facharbeiter zum Solartechniker qualifizieren würden.

Der didaktische Ansatz des "Train-the-Trainer-Prinzips mit einem arbeitsbezogenen Ansatz" wird auf die nigerianischen Bedingungen angewendet, um Menschen mit einer geeigneten Grundausbildung professionell weiterzubilden.

In Zusammenarbeit mit deutschen Unternehmen, die in Nigeria produzieren wollen, wird ein Bildungszentrum aufgebaut.

Ziel des  Projektes ist die Fluchtursachen vor Ort in Nigeria zu reduzieren und rückkehrwilligen Nigerianern in Europa Chancen zu bieten sich als Fachkräfte in der zukunftsträchtigen Technologiebranche eine berufliche Existenz aufzubauen.

AfricanTide wird auch die sozialpädagogische Betreuungsleistung der Projektteilnehmer optimieren. Der Fokus liegt dabei auf einer wirtschaftspolitischen und kommunalen Umsetzung durch Vernetzung  relevanter Bildungsinstitutionen in Europa und Afrika, Interventionsmaßnahmen zur Optimierung der Zielerreichung sowie die nachhaltige Institutionalisierung deutscher Bildungsinhalte in Südnigeria.

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Unser Hauptsitz

Körnebachstr. 50 - 52
44143 Dortmund
Tel.: +49 231 5844 2885
Fax: +49 231 5844 2886

Hauptstadtbüro

Unter den Linden 10
10117 Berlin
Tel.: +49 30 700 140 370
Fax: +49 30 700 140 150

Hamburger Branch

Neuer Wall 10
20354 Hamburg
Tel.: +49 40 822 153127
Fax: +49 40 822 153010

© 2010 AfricanTide Union. All Rights Reserved